Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

beanie6

Nun noch einmal eine Mütze zwischendurch. Das ewige Großprojekt muss dringend immer mal wieder aufgelockert werden, sonst wird man rammdösig. Es ist andererseits aber derart entspannend, dass mir unentwegt neue Projekte in den Kopf schießen, die auch gleich umgesetzt werden wollen. Und da sich mein Projekt ja noch einige Monate hinziehen wird, ist es nur zu erfreulich, zwischendurch mal ein fertiges Stück anzuschauen.

beanie7beanie2

Diese Mütze ist nicht für mich, sondern für Euch gedacht. Und speziell für diejenigen, die es ansonsten vielleicht schwer haben mit der Mützensuche. Weil: sie ist für echt große Köpfe oder auch für Köpfe mit viel Haar zum unterbringen. Das ist eher ungewollt so, aber auch nicht wirklich falsch. Nach Maschenprobe und errechnen der Umfangsgröße hielt sich die Wolle am Ende mal so gar nicht mehr daran. Sie ist kuschlig, sie ist flauschig, sie lies sich bestens verstricken, aber sie ist auch so gar nicht zum wieder auftrennen. Und warum auch immer, beim stricken wurde sie letztendlich nun doch viel größer als ich das wollte und dachte. Aber ich bin mir sicher, auch sie wird einen Liebhaber finden, denn ich finde sie richtig toll.
Sie kommt obendrein mal wieder als weiteres Spendenprojekt ins Lädchen. Also: tragen und gutes tun.

beanie4

Die Mütze ist ein längerer Beanie und ist zum größten Teil aus Merino Wolle. Daneben noch Baby Alpaka und Polyamid – welches für eine gute Stabilität spricht.
Es ist keine dicke Mütze. Also nicht für die eisigen, sondern eher für die kühleren Tage. Aber auch davon gibt es mehr als genug. Sie ist außerdem auch nicht festgelegt auf Männlein oder Weiblein, was mir besonders gut gefällt, und sie ist unheimlich leicht und weich. Also: ein paar Mützentage wird es sicherlich noch geben. Und diese will getragen werden.

beanie5

Lasst es Euch gut gehen.

Advertisements