Schlagwörter

, , , , ,

Meine Familie staunte am Samstagmorgen nicht schlecht beim Blick aus dem Fenster. Der Winter war zurück und alles war weiß. Das war unserer gesamten Meinung nach gar nicht so gemeldet worden.
Und ich habe nun dabei auch gleich feststellen dürfen, dass mein ach so inniges Verhältnis zum Winter in dieser Saison doch schon merklich abkühlt. Um es klar zu sagen: ich mag ihn nicht mehr ganz so. Meinetwegen muss er also nicht wieder vorbei schauen.

In mir wachsen hingegen langsam die Frühlingsgefühle. Das merke ich deutlich daran, dass ich schon nicht mehr an allen Hyazinthen- oder Tulpentöpfen einfach so vorbei gehen kann. UND: ich denke auch schon immer öfter und ernsthafter über Frühjahrsputz nach! Hooohh – mal ganz langsam.

Zunächst sind im Haus weiche welten nämlich immer noch alle ziemlich verschnupft. Also alle zwei. Obwohl mein Meister heute schon der Genesung entgegen sehen darf. Der Glückliche. Ich hingegen ziehe etwas lahmar… ig hinterher und hoffe dabei dass daraus nicht wiiieder ein pingpong Spiel wird. Alles schon dagewesen.
Zum Glück hat aber auch alles seinen harmlosen Verlauf bei uns, darüber bin ich am frohsten. Ich entwickle Panikattacken gegen die große angstmachende Influenza. Keine Ahnung wie die sich auch noch auf meine chronische Gastritis auswirkt… oder schlimmer noch: auf meine Laune, der Stricklust oder der aufkeimenden Putzwut. Boahh, bloß nicht dran denken.

muetze2

Auf alle Fälle habe ich noch meine Mütze fertig bekommen. Und damit kommt sie noch in den letzten Wintertagen gut zum Einsatz und kann mich richtig mollig warm halten. Und das ist ja immer noch nötig.

muetzemuetze4_

muetze3

garn: yak (lang yarns) ca. 70g der farbe 026 beige
muster: lamana  (zopfmuster abgewandelt: auf den kopf gestellt)
bommel: possum

Lasst es Euch gut gehen.

Advertisements