Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

grauemuetze2

Nun schwankt das Wetter die letzten Wochen zwischen kalt und sehr kalt. Das ist also eindeutig schon seit längerem Mützenzeit. Da kann es nun beliebig auch mal einen bad hair day geben. Macht nix – Mütze auf! Herrlich entspannt.
Aber es ist überhaupt ein herrliches Wetter um Mützen zu stricken. Und bei mir heißt das: endlich mal wieder eine ganz Kleine. Yeahhh

grauemuetze6Decken über Decken hieß es die letzten Monate. Das nimmt überhand. Ich weiß gar nicht so recht warum. Und erst recht nicht weiß ich wann ich an der letzten kleinen Mütze saß. Eine Ewigkeit ist das her.
Aber die Decken setzten sich immer durch. Das war gar nicht so gewollt und ist trotzdem so geschehen.
Na, macht auch nichts. Ich stricke Decken ja unheimlich gern. Das ist mit das entspannendste was frau stricken kann. Ja, und doch habe ich mich nun sehr gefreut endlich mal wieder an eine Mütze ran zu können. Ich habe es sehr genossen.

grauemuetze4

grauemuetze5
Gestrickt habe ich diese kleine Babymütze mit der Cinque von Lana Grossa. Das ist ein sehr weiches kuscheliges Garn aus Schurwolle und Acryl. Es lies sich super verstricken.

grauemuetze3

Und wer noch ein Weihnachtsgeschenk für einen kleinen Erdenbürger braucht bekommt so eine kleine Mütze auch noch locker bis dahin fertig.

grauemuetzeDie Anleitung findet ihr hier.

Lasst es Euch gut gehen.

 

 

Advertisements