Schlagwörter

,

Es gibt schlechtere Aussichten, als die auf das diesjährige Osterwetter.

– Ich möchte mich hier gar nicht weiter über die aktuellen Vorkommnisse äußern. Einerseits, weil mich auch all diese Versäumnisse – immer noch – zu sehr aufregen und weil es zum anderen nicht hierher gehört und gehören soll! Und letztendlich auch, weil ich daran festhalte dass das Leben TROTZ allem weiter geht. Die Erschütterung ist für viel zu viele so derart groß, und dennoch, oder gerade deswegen, möchte ich SIE NICHT gewinnen lassen. Nicht die Führung über mein und unser Leben an SIE abgeben. 

Alles wird anders. Sich damit abfinden zu müssen gehört schon zum Leben irgendwie dazu, das ist ok so. Aber das jetzt? Nein, und nochmals nein.
Die Aussichten auf die Zukunft sehen nach gewaltigem Freiheitsverlust aus. Für uns alle. Weltweit. Und das schmeckt mir so gar nicht. –

 

Schmecken wird mir aber heute der grüne Donnerstag. Es wird klassisch wohl wieder der Spinat werden …
Außerdem freue ich mich auch noch auf ein paar entspannte gemeinsame ‘Freitage’ mit meinem Meister. Und wenn es das Wetter zulässt, könnte es doch endlich den ersten Gang in die frische Botanik geben. Sind wir ganz mutig drauf, dann schon mit Kaffee und Kuchen …
“Vom Eise befreit sind Strom und Bäche …”  ich kriege es, wenn auch nicht ganz fehlerfrei, wirklich heute immer noch hin und ist vor allem ein schrecklicher jährlicher Ohrwurm zum Feiertag. Ich finde es aber nach wie vor sehr schön und allzu passend.

ostern16

Ich wünsche Euch allen wunderbare Ostern.
Lasst es Euch gut gehen.

Advertisements