Schlagwörter

, , , , , ,

strickjacke

Endlich ist er fertig geworden, der rosa Wolltraum.
Ich müsste lügen, wollte ich behaupten die ‘apiretto’ ließe sich leicht verstricken. Nee, dafür ist sie zu wenig verzwirnt.
Aber sie hat eben andere Vorzüge, diese Wolle – ist sie dann einmal komplett von den Nadeln.
Im fertigen Zustand nämlich, ist sie eine flockige Wolke. Dick, fluffig und kuschlig. Und dabei so herrlich leicht. Ich glaube es wird schwer fallen sie wieder abzulegen.

pinkyrück

Braucht’s nun ein mutiges Mädchen für diesen rosa Traum? Ich denke nicht. Aber fröhliche Farben sollte es schon lieben. Für den Frühling und die kalten Sommerabende ist sie jedenfalls genau das richtige für fröhliche kleine Damen.

strickjacke pinky

Eine festgelegte Größe gibt es bei “pinky” nicht. Da ist sie einfach offen für viele Anwärterinnen der unterschiedlichsten Altersgruppen, bis zu einer Körpergröße von ungefähr 1,40m. Je nach Größe und Statur und wie lang die Ärmel sein dürfen. Da müsst ihr unbedingt nachmessen. Stimmt das Maß in der Breite bis knapp über die Ellenbogen, dann passt sie auch. Die Länge von 58 cm verkürzt sich beim Tragen der Jacke noch etwas.

Für mich selbst werde ich auch noch eine Jacke in dieser Art stricken. Dann aber in einer gedeckteren Farbe.

Also nix wie schnell zu „pinky“.

Lasst es Euch gut gehen.

Advertisements