Schlagwörter

, , ,

… berlin steht kopf.

berlin checkpoint

Strassensperrungen sind vollzogen, die restlichen offenen Strassen sind um so verstopfter.
Die letzten, noch verhüllten hohen Ständer entlang vieler Strassen, werden noch am Fuss beklebt. Ich glaube die werden namentlich gekennzeichnet oder so was.
Zuerst dachte ich es handelt sich um Fackelständer. Aber nein, es werden weiße Luftballons darauf thronen. Darauf muss man mal kommen.

Und warum das alles? 25. Jahrestag des Mauerfalls.

Ich ertappe mich dabei dass ich mich frage, welcher Aufwand wird denn dann erst zum runden Jubiläum betrieben? Da bin ich aber jetzt schon mal gespannt drauf.
Angesichts dieses Halli Gallis derzeit in Berlin denkt sicher jemand: da gibt es kein Morgen.

Ich hatte das Glück einer Mitfahrgelegenheit und konnte in Berlin einige Stunden bummeln gehen.
Die Friedrichstrasse rauf und runter.
Einige Zeit stand ich am Checkpoint Charly und konnte die bunten Massen von Besuchern beobachten und dabei dem babylonisches Sprachgewirr an diesem Knotenpunkt lauschen.
ALLE gehen in diesen Tagen zum Checkpoint. Dort versammelt sich jetzt die ganze Welt. Und ich konnte so auch ganz nebenbei meine ganz persönliche Bewältigung mit der Geschichte stattfinden lassen. Wie hätte ich in meiner Jugend ahnen können, mal auf dem amerikanischen Sektor zu stehen? Nie im Leben. Und nun passiert.

Damals konnte man an dieser Grenze erschossen werden, heute kann man dort plitzplautz überfahren werden. Was für eine wilde Eile.
Vielleicht herrscht in diesen Tagen aber auch ein ganz besonderes Chaos in dieser Stadt. So ein ganz eigenes. Und das hätte Berlin ja auch verdient. Das ist das besondere Flair.

Die netten Jungs bei ihrem ‚Wacheschieben‘ machten sich einen Spass daraus, neugierige Schulklassenmädchen dem Anschein nach festzunehmen. Ein Spaß für die umstehenden, fotografierenden Klassenkameraden, die überhaupt nicht daran dachten ihrer Mitschülerin beizustehen. Die Uniformierten jedenfalls vertrieben sich damit die Langeweile aus ihren Knochen. Denn immer nur Passanten in die Mitte zu nehmen und danach für’s Foto zu posen ist auch nicht gerade abwechslungsreich.

berlin

Lasst es Euch gut gehen. Berlin macht sich chic und ich wünsche eine besonders schöne Feier und Euch ein schönes Wochenende.

Lasst es Euch gut gehen.

Advertisements