Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

ju

Es gibt so Tage, die sollten einfach nie zu Ende gehen. Die sind zu kurz und die Zeit läuft zu schnell ab.
Man möchte nur noch innehalten und stundenlang genießen und alles in sich aufnehmen.

So ein Tag ist beispielsweise, wenn man das Vergnügen hat, oder eigentlich: das Glück in der alten Tante Ju 52 zu fliegen.
Ganze 3 Tage in diesem Jahr besuchte sie unsere Stadt. Und wir strahlten vor Glück, noch Tickets für einen Flug mit ihr bekommen zu haben.

ju 52 propeller

Sie ist 78 Jahre und das älteste funktionsfähige Passagierflugzeug der Welt. Noch echte Handarbeit 3er Flugkünstler im Cockpit, von den Piloten liebevoll ‚der Wintergarten‘ genannt.

ju 52 wintergarten

ju 52 wintergarten2

Dort ist es eng, wie eigentlich überall in der Ju, dafür aber urgemütlich und kuschlig. Gepäcknetze, weiche Ledersitze und Gardinen an den Fenstern.

ju 52 innenIn 600 Meter über der Erde erlebt man Flugfreude der Extraklasse. Einzig an den Geräuschpegel muss man sich gewöhnen. Für alle Fans der Ju das lieblichste Geräusch der Welt. Und ich bin einer.

mit der ju über leipzig

Bedächtig zog sie ihre Runde erst über Halle, dann über Leipzig. Bei schönstem Wetter und bester Sicht. Viel zu schnell war der Flug vorbei.

ju 52Und dann, wenn sich in großen Passagierjets schon die Leute gegenseitig auf die Füße treten, um ja als allererster aus der Maschine zu kommen, wollte in der Ju niemand seinen Sitzplatz verlassen.
Das „Haaach, schon vorbei …“ kam von mehreren Mitreisenden.

ju 52 blechtante

Und so machten wir uns vorzeitig im September gegenseitig die besten Weihnachtsgeschenke der Welt und bekamen das Dauergrinsen auch bis in den späten Abend nicht mehr aus dem Gesicht.

ju 52 glückspfennig

Liebe Tante Ju, viel Glück auf all deinen Flügen.

ju 52 mit schlafhaubeBleib schön Gesund und bei Kräften und möge sich die Anzahl deiner Starts und Landungen immer gleichen.
Vielleicht sehen wir uns einmal wieder.

Lasst es Euch gut gehen.

Advertisements