Schlagwörter

, , ,

Feiertag. Aber wie.
Natürlich, die Einheit wird gefeiert. Am besten feiert man so einen Tag, bei so einem Wetter, vor der Tür. Nix wie weg.

Und da wir uns noch im Pilze-sammeln-Modus befinden, hieß das Ziel: nochmal bitte. Was haben wir gefunden? Einen. Einen Birkenpilz. Und der Mensch freut sich. Auch einige Heidelbeeren fanden den Weg in den Magen.

innerdeutscher grenzstein

Eine innerdeutsche Grenze war auch noch zu überwinden. Urplötzlich steht man im Wald vor einem Grenzstein. Aber da wurde nichts neu geteilt, sondern altes vereinigt.

herbstdekoration selbstgemacht

Und außerdem wurde noch einiges Zeugs für die hoffentlich bald fertige Herbstdekoration in der Wohnung mitgenommen. [ich komm zu nix]
Also, bis dahin schon ein rundum gelungener Tag.

dahlener heideimpressionenUnd dann komm ich nach Hause und mach den Rechner an und denk an nix böses…

da entpuppt sich der Tag noch als persönlicher Feiertag. Ich habe gewonnen! Ich habe gewonnen! Ich habe gewonnen!
Ich habe bei der lieben Sandra von artofconfusion ein selbstkalligraphiertes Meisterwerk der Extraklasse gewonnen!
Die Ohren meines Meisters mussten erst einmal leiden, da musste er durch. Ich sag’s Euch, ehrlich, ich habe außer zwei Karten für’s Freibad beim Kreutzworträtselpreisausschreiben [ja, wirklich, so verzweifelt war ich schon] vor ‚zig Jahren, noch nie etwas gewonnen. Und dann gleich sowas! Ich hüpf seitdem durch die Wohnung und such das passende Plätzchen für dieses Dresdner Schätzchen. Danke liebe Sandra.
Von hier aus gehen auch liebe Glückwünsche an meine Mitgewinnerinnen.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend.

Advertisements