Schlagwörter

, , , , ,

..will doch jeder.
Sind wir auf dem Weg zur Arbeit oder kurz in den Supermarkt, ist es vielleicht noch egal mit was man gerade unterwegs ist. Oder vielleicht gerade dann eben auch nicht. [derzeit kann einem schon mal george clooney auf dem fahrradweg begegnen… ] Sieht man da nicht schon mit Helm beknackt genug aus? An dem lässt sich nichts abändern, der ist unbedingtes Übel.
Damit aber wenigstens das ‚darunter‘ stimmt, aber das eigene alte Rad nicht’s mehr her macht, kann man ganz schnell Abhilfe schaffen:
Pimp your Drahtesel.

Schon einmal habe ich in einem Beitrag Tipps zur Fahrradverschönerung gegeben. Dabei handelte es sich eher um eine dauerhafte Bepflanzung. Aber vielleicht braucht man nur mal eine kurzfristige Beschmückung? Kurze Fahrt in den Biergarten? Picknikausflug am Wochenende?

Dafür fand ich diese tolle Fahrradvase.

vasen fürs fahrrad
Sie ist aus Keramik und wird handgefertigt. Jede davon ist leicht abgewandelt im Aussehen und wird nach Bestellung kundenspezifisch hergestellt. Ganz leicht und schnell ist sie mit dem Gummiring an den Lenker anzubringen. Eine Vertiefung an der Rückseite passt sich der Lenkerstange richtig an, sodass da nichts hin und her wackelt. Die sitzt bombenfest. Bei noch so großen Schlaglöchern bleibt auch das Wasser da wo es hingehört, da die Öffnung eng gehalten ist.

fahrradvase

So kann sich selbst das älteste Rad wieder sehen lassen. Und mit mir drauf darf uns auch so der Georg(e) sehen..

Advertisements